Windows 10 Systemwiederherstellung erstellen

Das Erstellen eines Systemwiederherstellungspunktes ist immer eine gute Sache, denn man weiß nie, was mit seinem Betriebssystem an dem einen oder anderen Punkt passieren wird. Auf diese Weise können Sie eine gute Arbeitskopie im Handumdrehen wiederherstellen. Folgen Sie also dem folgenden Tutorial und Sie werden herausfinden, wie Sie in kürzester Zeit eine Systemwiederherstellung in Windows 10 erstellen können.

Die Ursachen für den Ausfall Ihres Betriebssystems sind vielfältig. Wahrscheinlich kann eine Anwendung eines Drittanbieters, die Sie installieren, oder ein Virus, den Sie beim Surfen im Internet erhalten haben, einen Fehler in der Registry-Datei Ihres Windows 10-Betriebssystems verursachen. Indem Sie einen Systemwiederherstellungspunkt haben, können Sie Ihr System zu einem früheren Zeitpunkt wiederbeleben und so wichtige Betriebssystem-Probleme sehr schnell beheben. Hier zeigen wir Ihnen wie Sie windows 10 systemwiederherstellung erstellen.

Wie erstelle ich einen Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10?

Obwohl das Betriebssystem Windows 10 bei jeder Installation oder Deinstallation einer Anwendung eine Sicherungskopie des Systems erstellt, möchten Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt vielleicht Ihren eigenen Wiederherstellungspunkt erstellen und jederzeit darauf zurückgreifen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

  • Direkt vom Startbildschirm in Windows 10 aus können Sie mit dem Schreiben beginnen: “Systemsteuerung”
    Hinweis: Eine weitere Möglichkeit, auf das Bedienfeld zuzugreifen, besteht darin, den Mauszeiger über die obere rechte Seite des Bildschirms zu bewegen und mit der linken Maustaste zu klicken oder auf das Symbol “Suchen” aus diesem Menü zu tippen. Schreiben Sie aus dem Suchfeld “Systemsteuerung” ohne die Anführungszeichen und klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf das Symbol “Systemsteuerung”.
  • Im Suchfeld Systemsteuerung oben rechts im Fenster müssen Sie Folgendes eingeben: ” Systemwiederherstellung”.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf den Link “Wiederherstellungspunkt erstellen”, der sich unter der Funktion “System” befindet.
  • Nun haben Sie das Fenster “Systemeigenschaften” vor sich.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Registerkarte “Systemschutz”, die sich oben im Fenster Systemeigenschaften befindet.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche “Erstellen” in dieser Registerkarte.
  • Nun öffnet sich ein kleines Fenster mit dem Namen “Systemschutz”.
  • In das Feld unter dem Thema “Wiederherstellungspunkt erstellen” müssen Sie einen Namen für diese Sicherungskopie eingeben.
  • Nachdem Sie dem Wiederherstellungspunkt einen Namen gegeben haben, müssen Sie mit der linken Maustaste klicken oder auf die Schaltfläche “Erstellen” tippen.
  • Nun beginnt Ihr Windows 10-System mit der Erstellung des Wiederherstellungspunkts.

    Hinweis: Dieser Vorgang dauert bis zu 10 oder 20 Minuten.

  • Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Popup-Meldung, die Ihnen mitteilt, dass der Wiederherstellungspunkt erfolgreich erstellt wurde
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche “Schließen” im oberen Fenster und Sie sind startklar.
  • Wenn Sie nun Probleme mit Ihrem Windows 10-Betriebssystem haben, können Sie einfach weitermachen und es zu dem Wiederherstellungspunkt zurückbringen, den Sie gerade in diesem Tutorial erstellt haben.

Weitere Informationen zur Sicherung und Wiederherstellung von Windows 10 oder zur Behebung verschiedener Probleme bei der Systemwiederherstellung finden Sie in den unten aufgeführten Anleitungen:

Auch hier ist das Erstellen eines Windows 10 Wiederherstellungspunktes sehr nützlich. Laut einer aktuellen Umfrage bestätigten 50% der Windows 10-Benutzer, dass Windows-Aktualisierungen verschiedene Probleme auf ihren Computern verursachen. Falls die letzten Updates Ihren Computer durcheinanderbringen, können Sie Ihren Wiederherstellungspunkt jederzeit verwenden, um Ihren Computer wieder in einen funktionierenden Zustand zu versetzen.

Also, ich glaube nicht, dass es einfacher werden kann als das. Wenn Sie die obigen Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt haben, bin ich sicher, dass Sie das Tutorial in nur fünf Minuten Ihrer Zeit abgeschlossen haben. Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Artikel haben, schreiben Sie uns bitte unten im Kommentarbereich der Seite und wir werden Ihnen weiterhelfen.

Nicht gespeicherte Word Datei wiederherstellen 2017

Viele von uns haben eine Situation erlebt, in der wir ein Word-Dokument erstellt und es dann versehentlich geschlossen haben, ohne es zu speichern. Ist es für immer verloren? Muss ich das gesamte Dokument neu erstellen? Das sind nur einige der Fragen, die in deinem Kopf herumfliegen werden. Atmen Sie tief durch und führen Sie die folgenden Schritte aus, um nicht gespeicherte word datei wiederherstellen 2017.

So stellen Sie ein nicht gespeichertes Word-Dokument mit Microsoft Word 2010, Word 2013 und Word 2016 wieder her

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datei / Dokumente verwalten.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Dokument verwalten.
  • Klicken Sie in der Dropdown-Liste auf Nicht gespeicherte Dokumente wiederherstellen.
  • Das Dialogfeld Öffnen wird geöffnet und zeigt eine Liste Ihrer nicht gespeicherten wiederherstellbaren Word-Dokumente an. Wählen Sie das Word-Dokument aus, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.
  • Das wiederhergestellte Word-Dokument ist nun geöffnet und zeigt im oberen Bereich ein Informationsbanner an, in dem Sie empfehlen, die Datei zu speichern.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern unter und speichern Sie Ihr Word-Dokument.

Sie können Ihr Dokument nicht nur schnell wiederherstellen, sondern es wird auch für einen späteren Zugriff gespeichert.

Schließen eines bestehenden Word-Dokuments, ohne es zu speichern

Eine weitere Situation, in der Sie sich befinden könnten: versehentliches Schließen eines zuvor gespeicherten Dokuments, aber nicht Speichern der letzten Änderungen. Microsoft Word hilft Ihnen bei der Wiederherstellung bis zu den letzten 10 Minuten Ihrer Arbeit. Sie können auch die Zeitspanne ändern, in der Word eine wiederherstellbare Kopie Ihrer Arbeit speichern soll. Im folgenden Screenshot sehen Sie, dass ich Word jede Minute eine temporäre Kopie meines Dokuments speichern ließ. Ich habe es dann wieder auf die Standardeinstellung von 10 Minuten zurückgesetzt.

1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei / Dokumente verwalten.
2. Suchen und klicken Sie auf die neueste Version des automatischen Speichers, um die neuesten Änderungen an Ihrem Dokument wiederherzustellen. Vergiss nicht, dein wiederhergestelltes Word-Dokument zu speichern.

Ändern der Zeit für die Speicherung von AutoRecover-Informationen

Wenn Sie die Häufigkeit ändern möchten, mit der Microsoft Word automatisch eine wiederherstellbare Kopie Ihres Dokuments speichert, führen Sie die folgenden Schritte aus. Die Standardzeit ist auf 10 Minuten eingestellt.

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datei / Optionen.
  • Klicken Sie im Dialogfeld Optionen auf die Option Speichern auf der linken Seite.
  • Ändern Sie unter Dokumente speichern die Minuten so, wie oft Word eine wiederherstellbare Version Ihres Dokuments speichern soll.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK.

Hier ist die Hoffnung, dass Sie in der Lage sind, Ihre gesamte Arbeit wiederherzustellen!